Alexander Kauz auf Platz 10 der Landesliste gewählt

Baden-Württemberg hat bei der Landes-Vertreter_innenversammlung am Wochenende (28.1./29.1.17) die Landesliste mit 16 Kandidat_innen zur Bundestagswahl 2017 gewählt. Dabei erreichte Alexander Kauz aus Waldkirch den zehnten Platz und vertritt nun den Wahlkreis Emmendingen-Lahr.

Zusammen mit dem Freiburger Kandidaten Tobias Pflüger (Platz 4) hat die LINKE gute Chancen, im nächsten Bundestag die Region um Freiburg zu vertreten.

Der Maschinenbauingenieur und Betriebsratsvorsitzende Alexander Kauz wohnt in Waldkirch, arbeitet in Teningen und ist Mitglied im Kreisvorstand der LINKEN. Er will sich zusammen mit seinen Unterstützern dafür einsetzen, dass die baden-württembergische LINKE ein Wahlergebnis von mehr als 5 Prozent erreicht.

Schwerpunkte seiner politischen Arbeit sind soziale Verbesserungen, Renten, die zum Leben reichen, die Abkehr von dem menschenunwürdigen Hartz IV System und eine Lohnpolitik zur Stärkung des Binnenmarktes. Kauz appelliert an die Wähler, sich nicht mit der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft in wenige Reiche und immer mehr Arme abzufinden. Eine Lösung sieht er nicht im Zulauf zu rechten Parteien sondern in der sozialen Verantwortung demokratischer Politiker und in gegenseitiger Solidarität.

In den Monaten vor der Bundestagswahl bieten Wir den Bürgern bei Veranstaltungen und Infoständen in vielen Orten des Kreises Gelegenheit, sich selbst ein Bild von unseren Zielen zu machen und Alexander Kauz kennen zu lernen.


Hinterlasse einen Kommentar